Dr. Stephan Knabe Stiftung UG (haftungsbeschränkt), Schwielowsee

Firmendaten

Anschrift:

Dr. Stephan Knabe Stiftung UG (haftungsbeschränkt)
Flottstelle 7
14548 Schwielowsee

Frühere Anschriften: 0

Keine Angaben vorhanden

Amtliche Dokumente sofort per E-Mail:

Liste der Gesell­schafter
Amtlicher Nachweis der Eigentums­verhältnisse
€ 8,50
Beispiel-Dokument
Gesellschafts­vertrag / Satzung
Veröffentlichter Gründungs­vertrag in der letzten Fassung
€ 8,50
Beispiel-Dokument
Handels­register­auszug
Amtlicher Abdruck zum Unternehmen
€ 12,00
Beispiel-Dokument
Veröffentlichte Bilanzangaben
Jahresabschluss als Chart und im Original
€ 10,00
Alle Preise inkl. MwSt.
Anzeige

Registernr.: HRB 32539

Amtsgericht: Potsdam

Rechtsform: UG (haftungsbeschränkt)

Gründung: 2019

Mitarbeiterzahl: Keine Angabe

Stammkapital: 1,00 EUR - 24.999,99 EUR

Telefon: Keine Angabe

Fax: Keine Angabe

E-Mail: im Vollprofil enthalten

Webseite: stephan-knabe-stiftung.org


Geschäftsgegenstand:

Die Körperschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Die Zwecke der Körperschaft sind a. die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe, b. die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, c. die Förderung der Entwicklungszusammenarbeit sowie d. die Beschaffung von Mitteln für die Verwirklichung der steuerbegünstigten Zwecke Förderung, Bildung und Erziehung der internationalen Gesinnung der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens sowie der Entwicklungszusammenarbeit für eine andere steuerbegünstigte Körperschaft oder juristische Person des öffentlichen Rechts. Der Tätigkeitsbereich der Körperschaft ist auf die Demokratische Republik Sao Tome und Principe ausgerichtet. Die Körperschaft fasst die an ihrem Tätigkeitsbereich interessierten Personen, Firmen und Organisationen zusammen. Sie fördert selbstlos Belange der Allgemeinheit auf materiellem, geistigem und humanitärem Gebiet, die sich zwischen der Bundesrepublik Deutschland und ihrem Tätigkeitsbereich ergeben. Dies betrifft besonders auch die Verständigung der Völker, die Entwicklung der wirtschaftlichen und kulturellen Verhältnisse innerhalb der Demokratischen Republik Sao Tome und Principe, die Handelsförderung zwischen Deutschland, der Demokratische Republik Sao Tome und Principe und ggf. anderer Staaten sowie die zur Verbesserung des wechselseitigen Verstehens erforderliche Information und Ausbildung auf den Gebieten der Sprache, der Rechts- und Wirtschaftsverhältnisse und der Kulturen. Die Körperschaft verfolgt keine politischen und religiösen Ziele. Die Satzungszwecke werden insbesondere verwirklicht durch - im Falle des Zwecks gem. § 2 Abs. (2) lit. a - 1. die Einführung der deutschen Sprache in das Bildungssystem der Demokratischen Republik Sao Tome und Principe durch die Entsendung von deutschen Lehrkräften; 2. die Entwicklung und Umsetzung eines Bachelor-Studiengangs "Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache im lusophonen Kontext" an der Universität von Sao Tome und Principe ab dem akademischen Jahr 2020/2021; 3. die Entwicklung und der Aufbau eines Schulungszentrums für diverse Berufszweige; 4. die Studentenhilfe durch Einrichtung einer Betreuung für die Kinder von Studentinnen - im Falle des Zwecks gem. § 2 Abs. (2) lit. b - 5. das Angebot einer Plattform für Kontakte, Meinungs- und Informationsaustausch sowie den Ausgleich wechselseitiger Interessen durch eigene Veranstaltungen (z.B. Gesprächskreise, Diskussionsforen, Informationstage) und Teilnahme an solchen seitens Dritter; 6. die Sammlung sachdienlicher Informationen und Weitergabe derselben durch Veröffentlichungen der Gesellschaft; 7. der Aufbau und Betrieb einer deutschen Website sowie von deutschen Internet- und Social-Media-Angeboten über die Demokratische Republik Sao Tome und Principe; 8. die Beantwortung von Anfragen Interessierter und die aktive Information sowie der Aus- und Weiterbildung von Personen, deren Interesse auf den Tätigkeitsbereich der Gesellschaft ausgerichtet ist (z.B. interkulturelle Trainings, Kompetenztrainings im Hinblick auf kulturelle, politische und wirtschaftliche Verhältnisse und Entwicklungen); - im Falle des Zwecks gem. § 2 Abs. (2) lit. c - 9. die Durchführung von Existenzgründer-Wettbewerben für junge Gründer in der Demokratischen Republik Sao Tome und Principe; 10. die Zusammenarbeit der Körperschaft mit anderen Organisationen, Handelskammern und Behörden, die die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Tätigkeitsbereich der Körperschaft pflegen; 11. die Gewährung von Stipendien für sao-tomeische Studenten aus armen Verhältnissen für ein Studium am Germanistischen Instituts an der USTP sowie für sao-tomeische Studenten der Deutschen Sprache für Studienaufenthalte in Deutschland; 12. die Förderung des Fußballs, auch des Mädchen- und Frauenfußballs, durch Austausch mit deutschen Vereinen und Ausstattung von sao-tomeischen Teams mit Trainingsmaterialien.

Branchen: 3

im Vollprofil enthalten

Keywords:

Keine Keywords gefunden

Kurzzusammenfassung:

Die Dr. Stephan Knabe Stiftung UG (haftungsbeschränkt) aus Schwielowsee ist im Register unter der Nummer HRB 32539 im Amtsgericht Potsdam verzeichnet. Die Gründung erfolgte in 2019. Gegenstand des Unternehmens laut eigener Angabe ist Die Körperschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Die Zwecke der Körperschaft sind a. die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe, b. die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, c. die Förderung der Entwicklungszusammenarbeit sowie d. die Beschaffung von Mitteln für die Verwirklichung der steuerbegünstigten Zwecke Förderung, Bildung und Erziehung der internationalen Gesinnung der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens sowie der Entwicklungszusammenarbeit für eine andere steuerbegünstigte Körperschaft oder juristische Person des öffentlichen Rechts. Der Tätigkeitsbereich der Körperschaft ist auf die Demokratische Republik Sao Tome und Principe ausgerichtet. Die Körperschaft fasst die an ihrem Tätigkeitsbereich interessierten Personen, Firmen und Organisationen zusammen. Sie fördert selbstlos Belange der Allgemeinheit auf materiellem, geistigem und humanitärem Gebiet, die sich zwischen der Bundesrepublik Deutschland und ihrem Tätigkeitsbereich ergeben. Dies betrifft besonders auch die Verständigung der Völker, die Entwicklung der wirtschaftlichen und kulturellen Verhältnisse innerhalb der Demokratischen Republik Sao Tome und Principe, die Handelsförderung zwischen Deutschland, der Demokratische Republik Sao Tome und Principe und ggf. anderer Staaten sowie die zur Verbesserung des wechselseitigen Verstehens erforderliche Information und Ausbildung auf den Gebieten der Sprache, der Rechts- und Wirtschaftsverhältnisse und der Kulturen. Die Körperschaft verfolgt keine politischen und religiösen Ziele. Die Satzungszwecke werden insbesondere verwirklicht durch - im Falle des Zwecks gem. § 2 Abs. (2) lit. a - 1. die Einführung der deutschen Sprache in das Bildungssystem der Demokratischen Republik Sao Tome und Principe durch die Entsendung von deutschen Lehrkräften; 2. die Entwicklung und Umsetzung eines Bachelor-Studiengangs "Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache im lusophonen Kontext" an der Universität von Sao Tome und Principe ab dem akademischen Jahr 2020/2021; 3. die Entwicklung und der Aufbau eines Schulungszentrums für diverse Berufszweige; 4. die Studentenhilfe durch Einrichtung einer Betreuung für die Kinder von Studentinnen - im Falle des Zwecks gem. § 2 Abs. (2) lit. b - 5. das Angebot einer Plattform für Kontakte, Meinungs- und Informationsaustausch sowie den Ausgleich wechselseitiger Interessen durch eigene Veranstaltungen (z.B. Gesprächskreise, Diskussionsforen, Informationstage) und Teilnahme an solchen seitens Dritter; 6. die Sammlung sachdienlicher Informationen und Weitergabe derselben durch Veröffentlichungen der Gesellschaft; 7. der Aufbau und Betrieb einer deutschen Website sowie von deutschen Internet- und Social-Media-Angeboten über die Demokratische Republik Sao Tome und Principe; 8. die Beantwortung von Anfragen Interessierter und die aktive Information sowie der Aus- und Weiterbildung von Personen, deren Interesse auf den Tätigkeitsbereich der Gesellschaft ausgerichtet ist (z.B. interkulturelle Trainings, Kompetenztrainings im Hinblick auf kulturelle, politische und wirtschaftliche Verhältnisse und Entwicklungen); - im Falle des Zwecks gem. § 2 Abs. (2) lit. c - 9. die Durchführung von Existenzgründer-Wettbewerben für junge Gründer in der Demokratischen Republik Sao Tome und Principe; 10. die Zusammenarbeit der Körperschaft mit anderen Organisationen, Handelskammern und Behörden, die die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Tätigkeitsbereich der Körperschaft pflegen; 11. die Gewährung von Stipendien für sao-tomeische Studenten aus armen Verhältnissen für ein Studium am Germanistischen Instituts an der USTP sowie für sao-tomeische Studenten der Deutschen Sprache für Studienaufenthalte in Deutschland; 12. die Förderung des Fußballs, auch des Mädchen- und Frauenfußballs, durch Austausch mit deutschen Vereinen und Ausstattung von sao-tomeischen Teams mit Trainingsmaterialien. Das eingetragene Stammkapital beträgt 1.000,00 EUR. Die Anzahl der Entscheider aus erster Führungsebene (z.B. auch Prokuristen) beträgt derzeit 1 im Firmenprofil.

Anzeige

AIRDAL® Coating

award award

12 Monate Schutz gegen Coronaviren – Getestet & Zertifiziert

Selbst-desinfizierende Oberflächenbeschichtung gegen Viren und Bakterien

Hautverträglich, keine Pestizide, Alkohole & Schwermetalle

Netzwerk

Keine Netzwerkansicht verfügbar

Bitte aktivieren Sie JavaScript

Anzeige

Registermeldungen

2
Veränderung
12.09.2019

HRB 32539 P: Dr. Stephan Knabe Stiftung UG (haftungsbeschränkt), Schwielowsee, Flottstelle 7, 14548 Schwielowsee OT Caputh. Name der Firma: Dr. Stephan Knabe Stiftung UG (haftungsbeschränkt); Gegenstand: Die Körperschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Die Zwecke der Körperschaft sind a. die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe, b. die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, c. die Förderung der Entwicklungszusammenarbeit sowie d. die Beschaffung von Mitteln für die Verwirklichung der steuerbegünstigten Zwecke Förderung, Bildung und Erziehung der internationalen Gesinnung der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens sowie der Entwicklungszusammenarbeit für eine andere steuerbegünstigte Körperschaft oder juristische Person des öffentlichen Rechts. Der Tätigkeitsbereich der Körperschaft ist auf die Demokratische Republik Sao Tome und Principe ausgerichtet. Die Körperschaft fasst die an ihrem Tätigkeitsbereich interessierten Personen, Firmen und Organisationen zusammen. Sie fördert selbstlos Belange der Allgemeinheit auf materiellem, geistigem und humanitärem Gebiet, die sich zwischen der Bundesrepublik Deutschland und ihrem Tätigkeitsbereich ergeben. Dies betrifft besonders auch die Verständigung der Völker, die Entwicklung der wirtschaftlichen und kulturellen Verhältnisse innerhalb der Demokratischen Republik Sao Tome und Principe, die Handelsförderung zwischen Deutschland, der Demokratische Republik Sao Tome und Principe und ggf. anderer Staaten sowie die zur Verbesserung des wechselseitigen Verstehens erforderliche Information und Ausbildung auf den Gebieten der Sprache, der Rechts- und Wirtschaftsverhältnisse und der Kulturen. Die Körperschaft verfolgt keine politischen und religiösen Ziele. Die Satzungszwecke werden insbesondere verwirklicht durch - im Falle des Zwecks gem. § 2 Abs. (2) lit. a - 1. die Einführung der deutschen Sprache in das Bildungssystem der Demokratischen Republik Sao Tome und Principe durch die Entsendung von deutschen Lehrkräften; 2. die Entwicklung und Umsetzung eines Bachelor-Studiengangs "Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache im lusophonen Kontext" an der Universität von Sao Tome und Principe ab dem akademischen Jahr 2020/2021; 3. die Entwicklung und der Aufbau eines Schulungszentrums für diverse Berufszweige; 4. die Studentenhilfe durch Einrichtung einer Betreuung für die Kinder von Studentinnen - im Falle des Zwecks gem. § 2 Abs. (2) lit. b - 5. das Angebot einer Plattform für Kontakte, Meinungs- und Informationsaustausch sowie den Ausgleich wechselseitiger Interessen durch eigene Veranstaltungen (z.B. Gesprächskreise, Diskussionsforen, Informationstage) und Teilnahme an solchen seitens Dritter; 6. die Sammlung sachdienlicher Informationen und Weitergabe derselben durch Veröffentlichungen der Gesellschaft; 7. der Aufbau und Betrieb einer deutschen Website sowie von deutschen Internet- und Social-Media-Angeboten über die Demokratische Republik Sao Tome und Principe; 8. die Beantwortung von Anfragen Interessierter und die aktive Information sowie der Aus- und Weiterbildung von Personen, deren Interesse auf den Tätigkeitsbereich der Gesellschaft ausgerichtet ist (z.B. interkulturelle Trainings, Kompetenztrainings im Hinblick auf kulturelle, politische und wirtschaftliche Verhältnisse und Entwicklungen); - im Falle des Zwecks gem. § 2 Abs. (2) lit. c - 9. die Durchführung von Existenzgründer-Wettbewerben für junge Gründer in der Demokratischen Republik Sao Tome und Principe; 10. die Zusammenarbeit der Körperschaft mit anderen Organisationen, Handelskammern und Behörden, die die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Tätigkeitsbereich der Körperschaft pflegen; 11. die Gewährung von Stipendien für sao-tomeische Studenten aus armen Verhältnissen für ein Studium am Germanistischen Instituts an der USTP sowie für sao-tomeische Studenten der Deutschen Sprache für Studienaufenthalte in Deutschland; 12. die Förderung des Fußballs, auch des Mädchen- und Frauenfußballs, durch Austausch mit deutschen Vereinen und Ausstattung von sao-tomeischen Teams mit Trainingsmaterialien. Rechtsform: Durch Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 28.08.2019 ist der Gesellschaftsvertrag geändert in § 1 Satz 1 (Firma) und § 2 d. (Gegenstand des Unternehmens).


Neueintragung
28.05.2019

HRB 32539 P: Dr. Knabe Stiftung UG (haftungsbeschränkt), Schwielowsee, Flottstelle 7, 14548 Schwielowsee OT Caputh. Die inländische Geschäftsanschrift: Flottstelle 7, 14548 Schwielowsee OT Caputh; Gegenstand: Die Körperschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Die Zwecke der Körperschaft sind a. die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe, b. die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, c. die Förderung der Entwicklungszusammenarbeit sowie d. Spenden zur Förderung der Zwecke gem. Buchstabe a.-c. zu sammeln und an das Germanistische Institut an der Universität von Sao Tome und Principe (USTP) weiterzuleiten. Der Tätigkeitsbereich der Körperschaft ist auf die Demokratische Republik Sao Tome und Principe ausgerichtet. Die Körperschaft fasst die an ihrem Tätigkeitsbereich interessierten Personen, Firmen und Organisationen zusammen. Sie fördert selbstlos Belange der Allgemeinheit auf materiellem, geistigem und humanitärem Gebiet, die sich zwischen der Bundesrepublik Deutschland und ihrem Tätigkeitsbereich ergeben. Dies betrifft besonders auch die Verständigung der Völker, die Entwicklung der wirtschaftlichen und kulturellen Verhältnisse innerhalb der Demokratischen Republik Sao Tome und Principe, die Handelsförderung zwischen Deutschland, der Demokratische Republik Sao Tome und Principe und ggf. anderer Staaten sowie die zur Verbesserung des wechselseitigen Verstehens erforderliche Information und Ausbildung auf den Gebieten der Sprache, der Rechts- und Wirtschaftsverhältnisse und der Kulturen. Die Körperschaft verfolgt keine politischen und religiösen Ziele. Die Satzungszwecke werden insbesondere verwirklicht durch - im Falle des Zwecks gem. § 2 Abs. (2) lit. a - 1. die Einführung der deutschen Sprache in das Bildungssystem der Demokratischen Republik Sao Tome und Principe durch die Entsendung von deutschen Lehrkräften; 2. die Entwicklung und Umsetzung eines Bachelor-Studiengangs "Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache im lusophonen Kontext" an der Universität von Sao Tome und Principe ab dem akademischen Jahr 2020/2021; 3. die Entwicklung und der Aufbau eines Schulungszentrums für diverse Berufszweige; 4. die Studentenhilfe durch Einrichtung einer Betreuung für die Kinder von Studentinnen - im Falle des Zwecks gem. § 2 Abs. (2) lit. b - 5. das Angebot einer Plattform für Kontakte, Meinungs- und Informationsaustausch sowie den Ausgleich wechselseitiger Interessen durch eigene Veranstaltungen (z.B. Gesprächskreise, Diskussionsforen, Informationstage) und Teilnahme an solchen seitens Dritter; 6. die Sammlung sachdienlicher Informationen und Weitergabe derselben durch Veröffentlichungen der Gesellschaft; 7. der Aufbau und Betrieb einer deutschen Website sowie von deutschen Internet- und Social-Media-Angeboten über die Demokratische Republik Sao Tome und Principe; 8. die Beantwortung von Anfragen Interessierter und die aktive Information sowie der Aus- und Weiterbildung von Personen, deren Interesse auf den Tätigkeitsbereich der Gesellschaft ausgerichtet ist (z.B. interkulturelle Trainings, Kompetenztrainings im Hinblick auf kulturelle, politische und wirtschaftliche Verhältnisse und Entwicklungen); - im Falle des Zwecks gem. § 2 Abs. (2) lit. c - 9. die Durchführung von Existenzgründer-Wettbewerben für junge Gründer in der Demokratischen Republik Sao Tome und Principe; 10. die Zusammenarbeit der Körperschaft mit anderen Organisationen, Handelskammern und Behörden, die die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Tätigkeitsbereich der Körperschaft pflegen; 11. die Gewährung von Stipendien für sao-tomeische Studenten aus armen Verhältnissen für ein Studium am Germanistischen Instituts an der USTP sowie für sao-tomeische Studenten der Deutschen Sprache für Studienaufenthalte in Deutschland; 12. die Förderung des Fußballs, auch des Mädchen- und Frauenfußballs, durch Austausch mit deutschen Vereinen und Ausstattung von sao-tomeischen Teams mit Trainingsmaterialien. Kapital: 1.000 EUR; Vertretungsregelung: Ist ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, wird die Gesellschaft gemeinschaftlich durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Alleinvertretungsbefugnis kann erteilt werden. Geschäftsführer: Rötzscher, Antje, geb. xx.xx.xxxx, Schwielowsee OT Caputh; mit der Befugnis die Gesellschaft allein zu vertreten mit der Befugnis Rechtsgeschäfte mit sich selbst oder als Vertreter Dritter abzuschließen; Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung; Gesellschaftsvertrag vom: 23.04.2019.

Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem oder jedem anderen Unternehmen in Deutschland erhalten Sie in unserer Online-App.

Jetzt informieren und
kostenlos testen
www.webvalid.de

Historie

3
Firmenname geändert
12.09.2019

Alter Firmenname:
Dr. Knabe Stiftung UG (haftungsbeschränkt)

Neuer Firmenname:
Dr. Stephan Knabe Stiftung UG (haftungsbeschränkt)

Entscheideränderung 1
28.05.2019

Eintritt
Frau Antje Rötzscher
Geschäftsführer

Neueintragung
28.05.2019
Die umfangreichste Onlineplattform
für Firmendaten in Deutschland
Jetzt informieren und
kostenlos testen
www.webvalid.de
Vollprofil

Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem Unternehmen erhalten Sie in unserer Online-App. Sie können den Zugang ganz einfach gratis und unverbindlich testen:

Jetzt Testzugang anmelden