Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH, Dortmund

Firmendaten

Anschrift:

Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH
Rolandstr. 10
44145 Dortmund

Frühere Anschriften: 1

Jägerstr. 5, 44145 Dortmund

Amtliche Dokumente sofort per E-Mail:

Liste der Gesell­schafter
Amtlicher Nachweis der Eigentums­verhältnisse
€ 8,50
Beispiel-Dokument
Gesellschafts­vertrag / Satzung
Veröffentlichter Gründungs­vertrag in der letzten Fassung
€ 8,50
Beispiel-Dokument
Handels­register­auszug
Amtlicher Abdruck zum Unternehmen
€ 12,00
Beispiel-Dokument
Veröffentlichte Bilanzangaben
Jahresabschluss als Chart und im Original
€ 10,00
Alle Preise inkl. MwSt.
Anzeige

Registernr.: HRB 20065

Amtsgericht: Dortmund

Rechtsform: gGmbH

Gründung: 2006

Mitarbeiterzahl: im Vollprofil enthalten

Stammkapital: 100.000,00 EUR - 249.999,99 EUR

Telefon: 0231/8494-274

Fax: im Vollprofil enthalten

E-Mail: im Vollprofil enthalten

Webseite: www.diakoniedortmund.de


Geschäftsgegenstand:

Die Gesellschaft dient der Förderung der Jugend-, Alten- und Behindertenhilfe, des öffentlichen Gesundheitswesens, des Wohlfahrtswesens, der Kunst und Kultur, der berufsqualifizierenden Bildung, der Hilfe für Flüchtlinge, Vertriebene und Kriegsopfer sowie der selbstlosen Förderung hilfsbedürftiger Personen. Der Gesellschaftszweck wird insbesondere verwirklicht durch Betrieb und Unterhaltung folgender Fach- bzw. Geschäftsbereiche im Diakonischen Werk: a) Hilfen zur Erziehung, wie sozialpädagogische Familienhilfe und stationäre Einrichtungen; b) Hilfen für ältere Menschen, wie Seniorenbüros, vorpflegerische Hilfen; c) Hospizarbeit und Sterbebegleitung; d) Hilfen für psychisch Kranke und Behinderte, wie stationäre medizinische Rehabilitation für psychisch Kranke, Betreutes Wohnen für psychisch Kranke, Suchtkranke und Behinderte, Tagesstätte und Kontaktstelle, Frühförderung für Kinder mit Behinderungen; e) Hilfen für Wohnungslose und Suchtkranke, wie Beratungsstellen und stationäre Einrichtungen, Frauenübernachtungsstellen, ambulante medizinische Rehabilitation für Suchtkranke; f) Beratungsdienste, wie Sozial- und Schuldnerberatung, Migrationsberatung, Bahnhofsmission; g) Beschäftigungsförderung und berufliche Qualifizierung; h) berufsqualifizierende Weiterbildung und Weiterbildung in sozialdiakonischen Fragen; Zum Zwecke dieser Weiterbildung ist die Gründung einer Weiterbildungseinrichtung gemäß Weiterbildungsgesetz (WbG) vorgesehen. i) Stadtteilbezogene Kulturprojekte, wie "Wichern"; j) Hilfen für Gebrechliche und Pflegebedürftige; k) Förderung von Selbsthilfegruppen; l) persönliche und seelsorgliche Begleitung; m) Unterstützung und Begleitung von Geflüchteten, Vertriebenen und Kriegsopfern, n) Beschaffung und Überlassung von geeignetem Wohnraum an ältere, kranke und sozial schwache oder behinderte Menschen, die aufgrund besonderer sozialer Probleme Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Wohnraum oder einen hohen Assistenz- und Hilfebedarf haben und dadurch notleidend sind. Hilfsbedürftige Personen erhalten Unterstützung im Rahmen von kombinierten Wohn- und Betreuungsangeboten als besondere Wohnformen. o) Unterstützung der Gemeindediakonie im Bereich der Evangelischen Kirche in Dortmund und Lünen. Hat die Gesellschaft mehrere Geschäftsführungen, wird die Gesellschaft jeweils durch zwei Geschäftsführungen gemeinsam oder durch eine Geschäftsführung zusammen mit einer Prokuristin oder einem Prokuristen vertreten, es sei denn, einer Geschäftsführung wird durch Beschluss des Aufsichtsrats Alleinvertretungsmacht eingeräumt. Ist nur eine Geschäftsführung bestellt, ist diese stets alleinvertretungsberechtigt.

Branchen: 9

im Vollprofil enthalten

Keywords:

Keine Keywords gefunden

Kurzzusammenfassung:

Die Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH aus Dortmund ist im Register unter der Nummer HRB 20065 im Amtsgericht Dortmund verzeichnet. Sie ist mindestens 1x umgezogen seit der Gründung in 2006. Gegenstand des Unternehmens laut eigener Angabe ist Die Gesellschaft dient der Förderung der Jugend-, Alten- und Behindertenhilfe, des öffentlichen Gesundheitswesens, des Wohlfahrtswesens, der Kunst und Kultur, der berufsqualifizierenden Bildung, der Hilfe für Flüchtlinge, Vertriebene und Kriegsopfer sowie der selbstlosen Förderung hilfsbedürftiger Personen. Der Gesellschaftszweck wird insbesondere verwirklicht durch Betrieb und Unterhaltung folgender Fach- bzw. Geschäftsbereiche im Diakonischen Werk: a) Hilfen zur Erziehung, wie sozialpädagogische Familienhilfe und stationäre Einrichtungen; b) Hilfen für ältere Menschen, wie Seniorenbüros, vorpflegerische Hilfen; c) Hospizarbeit und Sterbebegleitung; d) Hilfen für psychisch Kranke und Behinderte, wie stationäre medizinische Rehabilitation für psychisch Kranke, Betreutes Wohnen für psychisch Kranke, Suchtkranke und Behinderte, Tagesstätte und Kontaktstelle, Frühförderung für Kinder mit Behinderungen; e) Hilfen für Wohnungslose und Suchtkranke, wie Beratungsstellen und stationäre Einrichtungen, Frauenübernachtungsstellen, ambulante medizinische Rehabilitation für Suchtkranke; f) Beratungsdienste, wie Sozial- und Schuldnerberatung, Migrationsberatung, Bahnhofsmission; g) Beschäftigungsförderung und berufliche Qualifizierung; h) berufsqualifizierende Weiterbildung und Weiterbildung in sozialdiakonischen Fragen; Zum Zwecke dieser Weiterbildung ist die Gründung einer Weiterbildungseinrichtung gemäß Weiterbildungsgesetz (WbG) vorgesehen. i) Stadtteilbezogene Kulturprojekte, wie "Wichern"; j) Hilfen für Gebrechliche und Pflegebedürftige; k) Förderung von Selbsthilfegruppen; l) persönliche und seelsorgliche Begleitung; m) Unterstützung und Begleitung von Geflüchteten, Vertriebenen und Kriegsopfern, n) Beschaffung und Überlassung von geeignetem Wohnraum an ältere, kranke und sozial schwache oder behinderte Menschen, die aufgrund besonderer sozialer Probleme Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Wohnraum oder einen hohen Assistenz- und Hilfebedarf haben und dadurch notleidend sind. Hilfsbedürftige Personen erhalten Unterstützung im Rahmen von kombinierten Wohn- und Betreuungsangeboten als besondere Wohnformen. o) Unterstützung der Gemeindediakonie im Bereich der Evangelischen Kirche in Dortmund und Lünen. Hat die Gesellschaft mehrere Geschäftsführungen, wird die Gesellschaft jeweils durch zwei Geschäftsführungen gemeinsam oder durch eine Geschäftsführung zusammen mit einer Prokuristin oder einem Prokuristen vertreten, es sei denn, einer Geschäftsführung wird durch Beschluss des Aufsichtsrats Alleinvertretungsmacht eingeräumt. Ist nur eine Geschäftsführung bestellt, ist diese stets alleinvertretungsberechtigt. Das eingetragene Stammkapital beträgt 100.000,00 EUR. Die Anzahl der Entscheider aus erster Führungsebene (z.B. auch Prokuristen) beträgt derzeit 2 im Firmenprofil.

Netzwerk

Keine Netzwerkansicht verfügbar

Bitte aktivieren Sie JavaScript

Anzeige

Registermeldungen

10
Veränderung
25.05.2021

HRB 20065: Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH, Dortmund, Rolandstr. 10, 44145 Dortmund. Die Gesellschafterversammlung vom 12.05.2021 hat eine Änderung des Gesellschaftsvertrages in der Präambel sowie in den §§ 2 (Zweck und Aufgaben), 3 (Steuerbegünstigte Zwecke und Zugehörigkeit zum Spitzenverband), 5 (Stammkapital und Gesellschafter), 6 (Übertragung und Pfändung von Geschäftsanteilen), 7 (Organe der Gesellschaft), 8 (Gesellschafterverwammlung), 9 (Einberufung der Gesellschafterversammlung), 10 (Beschlussfassung der Gesellschafterversammlung), 11 (Zuständigkeit der Gesellschafterversammlung), 12 (Der Aufsichtsrat), 13 (Sitzungen des Aufsichtsres), 14 (Beschlussfassung des Aufsichtsrats), 15 (Zuständigkeit des Aufsichtsrats), 16 (Die Geschäftsführung), 17 (Vertretung der Gesellschaft), und 19 (Auflösung der Gesellschaft) und mit ihr die Änderung des Unternehmenszwecks sowie der allgemeinen Vertretungsregelung beschlossen. Neuer Unternehmensgegenstand: Die Gesellschaft dient der Förderung der Jugend-, Alten- und Behindertenhilfe, des öffentlichen Gesundheitswesens, des Wohlfahrtswesens, der Kunst und Kultur, der berufsqualifizierenden Bildung, der Hilfe für Flüchtlinge, Vertriebene und Kriegsopfer sowie der selbstlosen Förderung hilfsbedürftiger Personen. Der Gesellschaftszweck wird insbesondere verwirklicht durch Betrieb und Unterhaltung folgender Fach- bzw. Geschäftsbereiche im Diakonischen Werk: a) Hilfen zur Erziehung, wie sozialpädagogische Familienhilfe und stationäre Einrichtungen; b) Hilfen für ältere Menschen, wie Seniorenbüros, vorpflegerische Hilfen; c) Hospizarbeit und Sterbebegleitung; d) Hilfen für psychisch Kranke und Behinderte, wie stationäre medizinische Rehabilitation für psychisch Kranke, Betreutes Wohnen für psychisch Kranke, Suchtkranke und Behinderte, Tagesstätte und Kontaktstelle, Frühförderung für Kinder mit Behinderungen; e) Hilfen für Wohnungslose und Suchtkranke, wie Beratungsstellen und stationäre Einrichtungen, Frauenübernachtungsstellen, ambulante medizinische Rehabilitation für Suchtkranke; f) Beratungsdienste, wie Sozial- und Schuldnerberatung, Migrationsberatung, Bahnhofsmission; g) Beschäftigungsförderung und berufliche Qualifizierung; h) berufsqualifizierende Weiterbildung und Weiterbildung in sozialdiakonischen Fragen; Zum Zwecke dieser Weiterbildung ist die Gründung einer Weiterbildungseinrichtung gemäß Weiterbildungsgesetz (WbG) vorgesehen. i) Stadtteilbezogene Kulturprojekte, wie "Wichern"; j) Hilfen für Gebrechliche und Pflegebedürftige; k) Förderung von Selbsthilfegruppen; l) persönliche und seelsorgliche Begleitung; m) Unterstützung und Begleitung von Geflüchteten, Vertriebenen und Kriegsopfern, n) Beschaffung und Überlassung von geeignetem Wohnraum an ältere, kranke und sozial schwache oder behinderte Menschen, die aufgrund besonderer sozialer Probleme Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Wohnraum oder einen hohen Assistenz- und Hilfebedarf haben und dadurch notleidend sind. Hilfsbedürftige Personen erhalten Unterstützung im Rahmen von kombinierten Wohn- und Betreuungsangeboten als besondere Wohnformen. o) Unterstützung der Gemeindediakonie im Bereich der Evangelischen Kirche in Dortmund und Lünen. Hat die Gesellschaft mehrere Geschäftsführungen, wird die Gesellschaft jeweils durch zwei Geschäftsführungen gemeinsam oder durch eine Geschäftsführung zusammen mit einer Prokuristin oder einem Prokuristen vertreten, es sei denn, einer Geschäftsführung wird durch Beschluss des Aufsichtsrats Alleinvertretungsmacht eingeräumt. Ist nur eine Geschäftsführung bestellt, ist diese stets alleinvertretungsberechtigt.


Vorgang ohne Eintragung
21.01.2021

HRB 20065: Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH, Dortmund, Rolandstr. 10, 44145 Dortmund. Dem Registergericht ist eine Liste der Mitglieder des Aufsichtsrates eingereicht worden.


Vorgang ohne Eintragung
11.06.2019

HRB 20065: Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH, Dortmund, Rolandstr. 10, 44145 Dortmund. Nicht mehr Geschäftsführerin: Annegret, Rabenschlag, Dortmund, geb. xx.xx.xxxx; Bestellt als Geschäftsführer jeweils gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem Prokuristen vertretungsberechtigt: Schütte-Haermeyer, Uta, Dortmund, geb. xx.xx.xxxx und Back, Niels, Dortmund, geb. xx.xx.xxxx.


Vorgang ohne Eintragung
29.05.2019

HRB 20065: Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH, Dortmund, Rolandstr. 10, 44145 Dortmund. Dem Registergericht sind Listen der Mitglieder des Aufsichtsrates eingereicht worden.


Veränderung
05.04.2019

HRB 20065: Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH, Dortmund, Rolandstr. 10, 44145 Dortmund. Prokura erloschen: Klein, Rainer, Dortmund, geb. xx.xx.xxxx.


Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem Unternehmen erhalten Sie in unserer Online-App

Jetzt Testzugang anmelden
Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem oder jedem anderen Unternehmen in Deutschland erhalten Sie in unserer Online-App.

Jetzt informieren und
kostenlos testen
www.webvalid.de

Historie

8
Entscheideränderung 3
11.06.2019

Austritt
Frau Annegret Rabenschlag
Geschäftsführer

Austritt
Frau Uta Bestellt als Geschäftsführer jeweils gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem Prokuristen vertretungsberechtigt: Schütte-Haermeyer
Geschäftsführer

Austritt
Herr Niels Back
Geschäftsführer

Entscheideränderung 1
05.04.2019

Austritt
Herr Rainer Klein
Prokurist

Entscheideränderung 1
05.07.2013

Austritt
Herr Werner Bracht
Prokurist

Entscheideränderung 1
05.04.2013

Eintritt
Frau Melanie Koch
Prokurist

Adressänderung
11.05.2012

Alte Anschrift:
Jägerstr. 5
44145 Dortmund

Neue Anschrift:
Rolandstr. 10
44145 Dortmund

Entscheideränderung 3
11.05.2012

Eintritt
Herr Werner Bracht
Prokurist

Eintritt
Frau Sabine Kalies
Prokurist

Eintritt
Herr Rainer Klein
Prokurist

Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem Unternehmen erhalten Sie in unserer Online-App

Jetzt Testzugang anmelden
Die umfangreichste Onlineplattform
für Firmendaten in Deutschland
Jetzt informieren und
kostenlos testen
www.webvalid.de
Vollprofil

Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem Unternehmen erhalten Sie in unserer Online-App. Sie können den Zugang ganz einfach gratis und unverbindlich testen:

Jetzt Testzugang anmelden