Five Quarters Real Estate AG, Hamburg

Firmendaten

Anschrift:

Five Quarters Real Estate AG
Versmannstr. 2
20457 Hamburg

Frühere Anschriften: 2

ABC-Str. 38, 20354 Hamburg
Friedrichstr. 133, 10117 Berlin

Amtliche Dokumente sofort per E-Mail:

Liste der Gesell­schafter
Amtlicher Nachweis der Eigentums­verhältnisse
€ 8,50
Beispiel-Dokument
Gesellschafts­vertrag / Satzung
Veröffentlichter Gründungs­vertrag in der letzten Fassung
€ 8,50
Beispiel-Dokument
Handels­register­auszug
Amtlicher Abdruck zum Unternehmen
€ 12,00
Beispiel-Dokument
Veröffentlichte Bilanzangaben
Jahresabschluss als Chart und im Original
€ 10,00
Alle Preise inkl. MwSt.
Anzeige

Registernr.: HRB 157081

Amtsgericht: Hamburg

Rechtsform: AG

Gründung: 2018

Mitarbeiterzahl: Keine Angabe

Stammkapital: 100.000,00 EUR - 249.999,99 EUR

Telefon: 040/60779140

Fax: im Vollprofil enthalten

E-Mail: im Vollprofil enthalten

Webseite: www.5qre.com


Geschäftsgegenstand:

(1) Die Gesellschaft ist eine Kapitalverwaltungsgesellschaft im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB). Gegenstand des Unternehmens ist die Verwaltung der nachstehend aufgeführten Investmentvermögen (kollektive Vermögensverwaltung). (2) Folgende inländische Investmentvermögen sind Gegenstand der kollektiven Vermögensverwaltung: a. inländische Immobilien-Sondervermögen gemäß §§ 230 ff. KAGB; b. offene inländische Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen gemäß § 284 KAGB sowie allgemeine offene inländische Spezial-AIF gemäß § 282 KAGB - unter Ausschluss von Hedgefonds gemäß § 283 KAGB -, welche in folgende Vermögensgegenstände investieren: i. die in § 284 Abs. 2 KAGB genannten Vermögensgegenstände, mit Ausnahme der in Absatz 2 Nr. 2 lit. a), c), g) bis i) genannten, sowie ii. Vermögensgegenstände i.S.d. § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Nr. 4 lit. a) und Nr. 6 KAGB, sowie iii. Vermögensgegenstände i.S.d. § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. b) und Nr. 5 KAGB innerhalb der dort jeweils genannten Anlagegrenzen. c. geschlossene inländische Publikums-AIF gemäß §§ 261 ff. KAGB sowie geschlossene inländische Spezial-AIF gemäß §§ 285 f. KAGB, die nach ihren Anlagebedingungen das bei ihnen angelegte Geld in die folgenden Vermögensgegenstände investieren: i. Immobilien, einschließlich Wald, Forst- und Agrarland; ii. Wertpapiere gemäß § 193 KAGB, welche die Anforderungen des § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. a) KAGB erfüllen und andere Wertpapiere, in den Grenzen des § 253 Abs. 1 Nr.4 KAGB, iii. Geldmarktinstrumente gemäß § 194 KAGB, iv. Bankguthaben gemäß § 195 KAGB und v. Derivate zu Absicherungszwecken, vi. Gelddarlehen gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 8 KAGB, vii. Anteile oder Aktien an Gesellschaften oder geschlossenen AIF gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 3, 5 und 6 KAGB, die ausschließlich in die unter i. bis vii. genannten Vermögensgegenstände investieren; für geschlossene inländischen Spezial-AIF gemäß §§ 285 ff. KAGB darf die Gesellschaft zusätzlich in folgende Vermögensgegenstände investieren: viii. Vermögensgegenstände i.S.d. § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 KAGB innerhalb der dort jeweils genannten Anlagegrenzen, ix. Gelddarlehen nach § 285 Abs. 3 KAGB, x. in Anteile oder Aktien an Gesellschaften oder geschlossenen AIF gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 3, 5 und 6 KAGB, die ausschließlich in Vermögensgegenstände nach Absatz 2 lit. c. i. bis x. investieren. (3) Gegenstand der kollektiven Vermögensverwaltung sind daneben EU-AIF und ausländische AIF, die den in Absatz 2 aufgeführten Investmentvermögen entsprechen und die unter Berücksichtigung der Anlagegren-zen ausschließlich in die dort genannten Vermögensgegenstände investieren. (4) Die Gesellschaft betreibt folgende Dienstleistungen und Nebendienstleistungen: a. die Verwaltung einzelner nicht in Finanzinstrumenten i.S.d. § 1 Abs. 11 des Kreditwesengesetzes angelegter Vermögen für andere mit Entscheidungsspielraum sowie die Anlageberatung (individuelle Vermögensverwaltung und Anlageberatung), jedoch nur insoweit, als sich diese Tätigkeit auf Vermögensgegenstände bezieht, die die Gesellschaft für eines der vorgenannten Investmentvermögen erwerben dürfte; b. Vertrieb von Anteilen oder Aktien an fremden Investmentvermögen; c. sonstige Tätigkeiten, die mit den in diesem Absatz genannten Dienstleistungen und Nebendienstleistungen unmittelbar verbunden sind. (5) Die Gesellschaft darf Geschäfte betreiben, die zur Anlage ihres eigenen Vermögens erforderlich sind. (6) Die Gesellschaft darf sich an Unternehmen beteiligen oder Unternehmen gründen, wenn der Geschäftszweck des Unternehmens gesetzlich oder satzungsmäßig im Wesentlichen auf die Geschäfte ausgerichtet ist, welche die Gesellschaft selbst betreiben darf, und eine Haftung der Gesellschaft aus der Beteiligung durch die Rechtsform des Unternehmens beschränkt ist. (7) Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen errichten oder erwerben. (8) Weitere Geschäfte oder Tätigkeiten darf die Gesellschaft nicht betreiben.

Branchen: 5

im Vollprofil enthalten

Keywords:

Keine Keywords gefunden

Kurzzusammenfassung:

Die Five Quarters Real Estate AG aus Hamburg ist im Register unter der Nummer HRB 157081 im Amtsgericht Hamburg verzeichnet. Sie ist mindestens 2x umgezogen seit der Gründung in 2018. Gegenstand des Unternehmens laut eigener Angabe ist (1) Die Gesellschaft ist eine Kapitalverwaltungsgesellschaft im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB). Gegenstand des Unternehmens ist die Verwaltung der nachstehend aufgeführten Investmentvermögen (kollektive Vermögensverwaltung). (2) Folgende inländische Investmentvermögen sind Gegenstand der kollektiven Vermögensverwaltung: a. inländische Immobilien-Sondervermögen gemäß §§ 230 ff. KAGB; b. offene inländische Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen gemäß § 284 KAGB sowie allgemeine offene inländische Spezial-AIF gemäß § 282 KAGB - unter Ausschluss von Hedgefonds gemäß § 283 KAGB -, welche in folgende Vermögensgegenstände investieren: i. die in § 284 Abs. 2 KAGB genannten Vermögensgegenstände, mit Ausnahme der in Absatz 2 Nr. 2 lit. a), c), g) bis i) genannten, sowie ii. Vermögensgegenstände i.S.d. § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Nr. 4 lit. a) und Nr. 6 KAGB, sowie iii. Vermögensgegenstände i.S.d. § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. b) und Nr. 5 KAGB innerhalb der dort jeweils genannten Anlagegrenzen. c. geschlossene inländische Publikums-AIF gemäß §§ 261 ff. KAGB sowie geschlossene inländische Spezial-AIF gemäß §§ 285 f. KAGB, die nach ihren Anlagebedingungen das bei ihnen angelegte Geld in die folgenden Vermögensgegenstände investieren: i. Immobilien, einschließlich Wald, Forst- und Agrarland; ii. Wertpapiere gemäß § 193 KAGB, welche die Anforderungen des § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. a) KAGB erfüllen und andere Wertpapiere, in den Grenzen des § 253 Abs. 1 Nr.4 KAGB, iii. Geldmarktinstrumente gemäß § 194 KAGB, iv. Bankguthaben gemäß § 195 KAGB und v. Derivate zu Absicherungszwecken, vi. Gelddarlehen gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 8 KAGB, vii. Anteile oder Aktien an Gesellschaften oder geschlossenen AIF gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 3, 5 und 6 KAGB, die ausschließlich in die unter i. bis vii. genannten Vermögensgegenstände investieren; für geschlossene inländischen Spezial-AIF gemäß §§ 285 ff. KAGB darf die Gesellschaft zusätzlich in folgende Vermögensgegenstände investieren: viii. Vermögensgegenstände i.S.d. § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 KAGB innerhalb der dort jeweils genannten Anlagegrenzen, ix. Gelddarlehen nach § 285 Abs. 3 KAGB, x. in Anteile oder Aktien an Gesellschaften oder geschlossenen AIF gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 3, 5 und 6 KAGB, die ausschließlich in Vermögensgegenstände nach Absatz 2 lit. c. i. bis x. investieren. (3) Gegenstand der kollektiven Vermögensverwaltung sind daneben EU-AIF und ausländische AIF, die den in Absatz 2 aufgeführten Investmentvermögen entsprechen und die unter Berücksichtigung der Anlagegren-zen ausschließlich in die dort genannten Vermögensgegenstände investieren. (4) Die Gesellschaft betreibt folgende Dienstleistungen und Nebendienstleistungen: a. die Verwaltung einzelner nicht in Finanzinstrumenten i.S.d. § 1 Abs. 11 des Kreditwesengesetzes angelegter Vermögen für andere mit Entscheidungsspielraum sowie die Anlageberatung (individuelle Vermögensverwaltung und Anlageberatung), jedoch nur insoweit, als sich diese Tätigkeit auf Vermögensgegenstände bezieht, die die Gesellschaft für eines der vorgenannten Investmentvermögen erwerben dürfte; b. Vertrieb von Anteilen oder Aktien an fremden Investmentvermögen; c. sonstige Tätigkeiten, die mit den in diesem Absatz genannten Dienstleistungen und Nebendienstleistungen unmittelbar verbunden sind. (5) Die Gesellschaft darf Geschäfte betreiben, die zur Anlage ihres eigenen Vermögens erforderlich sind. (6) Die Gesellschaft darf sich an Unternehmen beteiligen oder Unternehmen gründen, wenn der Geschäftszweck des Unternehmens gesetzlich oder satzungsmäßig im Wesentlichen auf die Geschäfte ausgerichtet ist, welche die Gesellschaft selbst betreiben darf, und eine Haftung der Gesellschaft aus der Beteiligung durch die Rechtsform des Unternehmens beschränkt ist. (7) Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen errichten oder erwerben. (8) Weitere Geschäfte oder Tätigkeiten darf die Gesellschaft nicht betreiben. Das eingetragene Stammkapital beträgt 166.732,00 EUR. Die Anzahl der Entscheider aus erster Führungsebene (z.B. auch Prokuristen) beträgt derzeit 3 im Firmenprofil.

Netzwerk

Keine Netzwerkansicht verfügbar

Bitte aktivieren Sie JavaScript

Anzeige

Registermeldungen

7
Veränderung
12.12.2019

HRB 157081: Five Quarters Real Estate AG, Hamburg, c/o CT legal Stein und Partner Rechtsanwälte PartG, ABC-Straße 38, 20354 Hamburg. Änderung zur Geschäftsanschrift: Versmannstraße 2, 20457 Hamburg.


Veränderung
29.11.2019

HRB 157081: Five Quarters Real Estate AG, Hamburg, c/o CT legal Stein und Partner Rechtsanwälte PartG, ABC-Straße 38, 20354 Hamburg. Die Hauptversammlung vom 29.10.2019 hat die Neufassung der Satzung beschlossen, insbesondere in den §§ 2 (Gegenstand) und 7 (Vertretung). Neuer Unternehmensgegenstand: (1) Die Gesellschaft ist eine Kapitalverwaltungsgesellschaft im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB). Gegenstand des Unternehmens ist die Verwaltung der nachstehend aufgeführten Investmentvermögen (kollektive Vermögensverwaltung). (2) Folgende inländische Investmentvermögen sind Gegenstand der kollektiven Vermögensverwaltung: a. inländische Immobilien-Sondervermögen gemäß §§ 230 ff. KAGB; b. offene inländische Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen gemäß § 284 KAGB sowie allgemeine offene inländische Spezial-AIF gemäß § 282 KAGB - unter Ausschluss von Hedgefonds gemäß § 283 KAGB -, welche in folgende Vermögensgegenstände investieren: i. die in § 284 Abs. 2 KAGB genannten Vermögensgegenstände, mit Ausnahme der in Absatz 2 Nr. 2 lit. a), c), g) bis i) genannten, sowie ii. Vermögensgegenstände i.S.d. § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Nr. 4 lit. a) und Nr. 6 KAGB, sowie iii. Vermögensgegenstände i.S.d. § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. b) und Nr. 5 KAGB innerhalb der dort jeweils genannten Anlagegrenzen. c. geschlossene inländische Publikums-AIF gemäß §§ 261 ff. KAGB sowie geschlossene inländische Spezial-AIF gemäß §§ 285 f. KAGB, die nach ihren Anlagebedingungen das bei ihnen angelegte Geld in die folgenden Vermögensgegenstände investieren: i. Immobilien, einschließlich Wald, Forst- und Agrarland; ii. Wertpapiere gemäß § 193 KAGB, welche die Anforderungen des § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 lit. a) KAGB erfüllen und andere Wertpapiere, in den Grenzen des § 253 Abs. 1 Nr.4 KAGB, iii. Geldmarktinstrumente gemäß § 194 KAGB, iv. Bankguthaben gemäß § 195 KAGB und v. Derivate zu Absicherungszwecken, vi. Gelddarlehen gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 8 KAGB, vii. Anteile oder Aktien an Gesellschaften oder geschlossenen AIF gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 3, 5 und 6 KAGB, die ausschließlich in die unter i. bis vii. genannten Vermögensgegenstände investieren; für geschlossene inländischen Spezial-AIF gemäß §§ 285 ff. KAGB darf die Gesellschaft zusätzlich in folgende Vermögensgegenstände investieren: viii. Vermögensgegenstände i.S.d. § 253 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 KAGB innerhalb der dort jeweils genannten Anlagegrenzen, ix. Gelddarlehen nach § 285 Abs. 3 KAGB, x. in Anteile oder Aktien an Gesellschaften oder geschlossenen AIF gemäß § 261 Abs. 1 Nr. 3, 5 und 6 KAGB, die ausschließlich in Vermögensgegenstände nach Absatz 2 lit. c. i. bis x. investieren. (3) Gegenstand der kollektiven Vermögensverwaltung sind daneben EU-AIF und ausländische AIF, die den in Absatz 2 aufgeführten Investmentvermögen entsprechen und die unter Berücksichtigung der Anlagegren-zen ausschließlich in die dort genannten Vermögensgegenstände investieren. (4) Die Gesellschaft betreibt folgende Dienstleistungen und Nebendienstleistungen: a. die Verwaltung einzelner nicht in Finanzinstrumenten i.S.d. § 1 Abs. 11 des Kreditwesengesetzes angelegter Vermögen für andere mit Entscheidungsspielraum sowie die Anlageberatung (individuelle Vermögensverwaltung und Anlageberatung), jedoch nur insoweit, als sich diese Tätigkeit auf Vermögensgegenstände bezieht, die die Gesellschaft für eines der vorgenannten Investmentvermögen erwerben dürfte; b. Vertrieb von Anteilen oder Aktien an fremden Investmentvermögen; c. sonstige Tätigkeiten, die mit den in diesem Absatz genannten Dienstleistungen und Nebendienstleistungen unmittelbar verbunden sind. (5) Die Gesellschaft darf Geschäfte betreiben, die zur Anlage ihres eigenen Vermögens erforderlich sind. (6) Die Gesellschaft darf sich an Unternehmen beteiligen oder Unternehmen gründen, wenn der Geschäftszweck des Unternehmens gesetzlich oder satzungsmäßig im Wesentlichen auf die Geschäfte ausgerichtet ist, welche die Gesellschaft selbst betreiben darf, und eine Haftung der Gesellschaft aus der Beteiligung durch die Rechtsform des Unternehmens beschränkt ist. (7) Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen errichten oder erwerben. (8) Weitere Geschäfte oder Tätigkeiten darf die Gesellschaft nicht betreiben. Geändert, nun: Die Gesellschaft wird durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Vorstandsmitglieder können ermächtigt werden, im Namen der Gesellschaft mit sich als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte vorzunehmen.


Vorgang ohne Eintragung
17.07.2019

HRB 157081: Five Quarters Real Estate AG, Hamburg, c/o CT legal Stein und Partner Rechtsanwälte PartG, ABC-Straße 38, 20354 Hamburg. Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht: Liste des Aufsichtsrats wurde eingereicht.


Veränderung
22.05.2019

HRB 157081: Five Quarters Real Estate AG, Hamburg, c/o CT legal Stein und Partner Rechtsanwälte PartG, ABC-Straße 38, 20354 Hamburg. Die Hauptversammlung vom 25.03.2019 hat die Erhöhung des Grundkapitals von 50.000,00 EUR um 116.732,00 EUR auf 166.732,00 EUR, die Neufassung der Satzung, insbesondere in den jetzigen §§ 1 (Firma und Sitz), 2 (Gegenstand), 4 (Höhe und Einteilung des Grundkapitals) und 7 (Vertretung) und mit ihr die Sitzverlegung von Frankfurt am Main (bisher: Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 113414, Firma bisher: Perle 34. AG) nach Hamburg beschlossen. Die Kapitalerhöhung ist durchgeführt.


Veränderung
21.05.2019

HRB 113414: Perle 34. AG, Frankfurt am Main, c/o VRB Vorratsgesellschaften GmbH, Friedrichstraße 133, 10117 Berlin. Sitz verlegt, nun: Neuer Sitz: Hamburg. Geändert, nun: Geschäftsanschrift: c/o CT legal Stein und Partner Rechtsanwälte PartG, ABC-Straße 38, 20354 Hamburg. Der Sitz ist nach Hamburg (jetzt Amtsgericht Hamburg, HRB 157081) verlegt. Das Registerblatt ist geschlossen.


Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem Unternehmen erhalten Sie in unserer Online-App

Jetzt Testzugang anmelden
Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem oder jedem anderen Unternehmen in Deutschland erhalten Sie in unserer Online-App.

Jetzt informieren und
kostenlos testen
www.webvalid.de

Historie

6
Adressänderung
12.12.2019

Alte Anschrift:
ABC-Str. 38
20354 Hamburg

Neue Anschrift:
Versmannstr. 2
20457 Hamburg

Adressänderung
14.05.2019

Alte Anschrift:
Friedrichstr. 133
10117 Berlin

Neue Anschrift:
ABC-Str. 38
20354 Hamburg

Firmenname geändert
14.05.2019

Alter Firmenname:
Perle 34. AG

Neuer Firmenname:
Five Quarters Real Estate AG

Entscheideränderung 4
14.05.2019

Austritt
Frau Anja Schullenberg
Vorstand

Eintritt
Herr Erik Jan Beets
Vorstand

Eintritt
Herr Peret Bergmann
Vorstand

Eintritt
Herr Georg-Henrich Prinz zu Stolberg-Wernigerode
Vorstand

Entscheideränderung 1
23.10.2018

Eintritt
Frau Anja Schullenberg
Vorstandsmitglied

Neueintragung
23.10.2018
Die umfangreichste Onlineplattform
für Firmendaten in Deutschland
Jetzt informieren und
kostenlos testen
www.webvalid.de
Vollprofil

Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem Unternehmen erhalten Sie in unserer Online-App. Sie können den Zugang ganz einfach gratis und unverbindlich testen:

Jetzt Testzugang anmelden