Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH, Potsdam

Firmendaten

Anschrift:

Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH
Charlottenstr. 72
14467 Potsdam

Frühere Anschriften: 0

Keine Angaben vorhanden

Amtliche Dokumente sofort per E-Mail:

Liste der Gesell­schafter
Amtlicher Nachweis der Eigentums­verhältnisse
€ 8,50
Beispiel-Dokument
Gesellschafts­vertrag / Satzung
Veröffentlichter Gründungs­vertrag in der letzten Fassung
€ 8,50
Beispiel-Dokument
Aktu­eller Handels­register­auszug
Amtlicher Abdruck zum Unternehmen
€ 12,00
Beispiel-Dokument
Chrono­logischer Handels­register­auszug
Amtlicher Abdruck zum Unternehmen mit Historie
€ 12,00
Beispiel-Dokument
Veröffentlichte Bilanzangaben
Jahresabschluss als Chart und im Original
€ 8,50
Alle Preise exkl. MwSt.
Anzeige

Registernr.: HRB 16279 P

Amtsgericht: Potsdam

Rechtsform: gGmbH

Gründung: Keine Angabe

Mitarbeiterzahl: im Vollprofil enthalten

Stammkapital: Keine Angabe

Telefon: 0331/241-0

Fax: im Vollprofil enthalten

E-Mail: Keine Angabe

Webseite: www.klinikum-ernst-von-bergmann-potsdam.de


Geschäftsgegenstand:

Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Zweck der Gesellschaft ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege durch Feststellung, Heilung, Linderung oder Verhütung einer Verschlimmerung von Krankheiten, Leiden oder Körperschäden, die Geburtshilfe und Leistungen der Rehabilitation, soweit diese Gegenstand zulässiger kommunaler Daseinsvorsorgeaufgaben sind, durch ärztliche und pflegerische Hilfeleistungen sowie den Betrieb von Einrichtungen zur Betreuung älterer und/oder pflegebedürftiger Menschen. Neben diesen Aufgaben dient die Gesellschaft der Förderung von Wissenschaft und Forschung durch Forschung, Lehre und Studium, sowie der Förderung der Berufsausbildung durch die Vorbereitung auf berufliche Tätigkeiten und der Aus- und Weiterbildung, in Berufsfeldern, die der Gesellschaft und ihrer Tochter- oder Beteiligungsgesellschaften zur Erfüllung ihrer Aufgaben dienen. Sofern ein Tochter- und Beteiligungsunternehmen der Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH als steuerbegünstigte Körperschaft im Sinne des § 51 ff. AO anerkannt ist, sind die Bestimmungen der Abgabenordnung zu beachten. Der Zweck der Gesellschaft wird insbesondere verwirklicht durch den Betrieb und die Unterhaltung eines allgemeinen Krankenhauses der Schwerpunktversorgung und weiterer Krankenhäuser in dem nach dem Brandenburgischen Krankenhausentwicklungsgesetz in Verbindung mit dem Landeskrankenhausplan zugewiesenen Versorgungsgebiet und den Betrieb des Krankenhauses in Forst mit den jeweiligen Ausbildungsstätten, den sonstigen Nebeneinrichtungen und Nebenbetrieben und ambulanten Einrichtungen insbesondere nach § 311 Abs. 2 bzw. § 95 SGB V sowie durch alle Maßnahmen und Geschäfte, die unmittelbar dieser Aufgabenerfüllung unter Beachtung der Gemeinnützigkeit dienen. Hierzu gehören auch die Errichtung von Zweigniederlassungen sowie der Erwerb und die Errichtung von anderen Unternehmen sowie Beteiligungen an solchen, soweit sich diese innerhalb des Tätigkeitsumfangs des Gesellschaftsgegenstandes der Muttergesellschaft betätigen, gemeinderechtlichen Regelungen nicht entgegenstehen und die Voraussetzungen des § 96 Abs. 1 BbgKVerf beachtet werden. Die Gesellschaft ist selbstlos tätig; sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Mittel der Gesellschaft dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Gesellschafterin darf keine Gewinnanteile und in ihrer Eigenschaft als Gesellschafterin auch keine sonstigen Zuwendungen aus Mitteln der Gesellschaft erhalten. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden. Die Gesellschaft ist ein Tendenzbetrieb im Sinne von § 81 und § 118 BetrVG und von § 1 Abs. 4 MitbestG in der jeweils geltenden Fassung.

Branchen: 7

im Vollprofil enthalten

Keywords:

Visceralchirurgie Urologie Strahlentherapie Radiologie Psychiatrie Potsdam Perinatalzentrum Orthopädie Onkologie Nuklearmedizin Notaufnahme Neurologie Neurochirurgie Nephrologie Nasen- Ohrenheilkunde Lungenzentrum Krankenhaus Klinikum Kinder- Jugendmedizin Kardiologie mehr anzeigen

Kurzzusammenfassung:

Die Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH aus Potsdam ist im Register unter der Nummer HRB 16279 P im Amtsgericht Potsdam verzeichnet. Gegenstand des Unternehmens laut eigener Angabe ist Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Zweck der Gesellschaft ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege durch Feststellung, Heilung, Linderung oder Verhütung einer Verschlimmerung von Krankheiten, Leiden oder Körperschäden, die Geburtshilfe und Leistungen der Rehabilitation, soweit diese Gegenstand zulässiger kommunaler Daseinsvorsorgeaufgaben sind, durch ärztliche und pflegerische Hilfeleistungen sowie den Betrieb von Einrichtungen zur Betreuung älterer und/oder pflegebedürftiger Menschen. Neben diesen Aufgaben dient die Gesellschaft der Förderung von Wissenschaft und Forschung durch Forschung, Lehre und Studium, sowie der Förderung der Berufsausbildung durch die Vorbereitung auf berufliche Tätigkeiten und der Aus- und Weiterbildung, in Berufsfeldern, die der Gesellschaft und ihrer Tochter- oder Beteiligungsgesellschaften zur Erfüllung ihrer Aufgaben dienen. Sofern ein Tochter- und Beteiligungsunternehmen der Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH als steuerbegünstigte Körperschaft im Sinne des § 51 ff. AO anerkannt ist, sind die Bestimmungen der Abgabenordnung zu beachten. Der Zweck der Gesellschaft wird insbesondere verwirklicht durch den Betrieb und die Unterhaltung eines allgemeinen Krankenhauses der Schwerpunktversorgung und weiterer Krankenhäuser in dem nach dem Brandenburgischen Krankenhausentwicklungsgesetz in Verbindung mit dem Landeskrankenhausplan zugewiesenen Versorgungsgebiet und den Betrieb des Krankenhauses in Forst mit den jeweiligen Ausbildungsstätten, den sonstigen Nebeneinrichtungen und Nebenbetrieben und ambulanten Einrichtungen insbesondere nach § 311 Abs. 2 bzw. § 95 SGB V sowie durch alle Maßnahmen und Geschäfte, die unmittelbar dieser Aufgabenerfüllung unter Beachtung der Gemeinnützigkeit dienen. Hierzu gehören auch die Errichtung von Zweigniederlassungen sowie der Erwerb und die Errichtung von anderen Unternehmen sowie Beteiligungen an solchen, soweit sich diese innerhalb des Tätigkeitsumfangs des Gesellschaftsgegenstandes der Muttergesellschaft betätigen, gemeinderechtlichen Regelungen nicht entgegenstehen und die Voraussetzungen des § 96 Abs. 1 BbgKVerf beachtet werden. Die Gesellschaft ist selbstlos tätig; sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Mittel der Gesellschaft dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Gesellschafterin darf keine Gewinnanteile und in ihrer Eigenschaft als Gesellschafterin auch keine sonstigen Zuwendungen aus Mitteln der Gesellschaft erhalten. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden. Die Gesellschaft ist ein Tendenzbetrieb im Sinne von § 81 und § 118 BetrVG und von § 1 Abs. 4 MitbestG in der jeweils geltenden Fassung. Die Anzahl der Entscheider aus erster Führungsebene (z.B. auch Prokuristen) beträgt derzeit 3 im Firmenprofil.

Netzwerk

Keine Netzwerkansicht verfügbar

Bitte aktivieren Sie JavaScript

Registermeldungen

27
Num-
mer
der
Ein-
tra-
gung
a)
Firma
b)
Sitz, Niederlassung, inlän-
dische Geschäftsanschrift,
empfangsberechtigte Person,
Zweigniederlassungen
c)
Gegenstand des Unterneh-
mens
Grund- oder
Stammkapital
a)
Allgemeine Vertretungsrege-
lung
b)
Vorstand, Leitungsorgan, ge-
schäftsführende Direktoren,
persönlich haftende Gesell-
schafter, Geschäftsführer, Ver-
tretungsberechtigte und beson-
dere Vertretungsbefugnis
Prokuraa)
Rechtsform, Beginn, Satzung
oder Gesellschaftsvertrag
b)
Sonstige Rechtsverhältnisse
a)
Tag der Ein-
tragung
b)
Bemerkun-
gen
24b)
Geschäftsführer:
8.
Dr. Hochbaum, Karin, geb. xx.xx.xxxx,
Bremen
mit der Befugnis Rechtsgeschäfte als
Vertreter Dritter abzuschließen
a)
30.01.2023
Dinter
23c)
Die Gesellschaft verfolgt aus-
schließlich und unmittelbar ge-
meinnützige Zwecke im Sinne
des Abschnitts "Steuerbegünstigte
Zwecke" der Abgabenordnung.
Zweck der Gesellschaft ist die
Förderung des öffentlichen Ge-
sundheitswesens und der öffent-
lichen Gesundheitspflege durch
Feststellung, Heilung, Linderung
oder Verhütung einer Verschlim-
merung von Krankheiten, Lei-
den oder Körperschäden, die Ge-
burtshilfe und Leistungen der Re-
habilitation, soweit diese Gegen-
stand zulässiger kommunaler Da-
seinsvorsorgeaufgaben sind, durch
ärztliche und pflegerische Hilfe-
leistungen sowie den Betrieb von
Einrichtungen zur Betreuung äl-
terer und/oder pflegebedürftiger
Menschen.
Neben diesen Aufgaben dient
die Gesellschaft der Förderung
von Wissenschaft und Forschung
durch
Forschung, Lehre und Studium,
sowie
der Förderung der Berufsausbil-
dung durch die Vorbereitung auf
berufliche Tätigkeiten und der
Aus- und Weiterbildung, in Be-
rufsfeldern, die der Gesellschaft
und ihrer Tochter- oder Beteili-
gungsgesellschaften zur Erfüllung
ihrer Aufgaben dienen.
Sofern ein Tochter- und Beteili-
gungsunternehmen der Klinikum
Ernst von Bergmann gemeinnüt-
zige GmbH als steuerbegünstig-
te Körperschaft im Sinne des § 51
ff. AO anerkannt ist, sind die Be-
stimmungen der Abgabenordnung
zu beachten.
Der Zweck der Gesellschaft wird
insbesondere verwirklicht durch
den Betrieb und die Unterhaltung
eines allgemeinen Krankenhau-
ses der Schwerpunktversorgung
und weiterer Krankenhäuser in
dem nach dem Brandenburgischen
Krankenhausentwicklungsgesetz
in Verbindung mit dem Landes-
krankenhausplan zugewiesenen
Versorgungsgebiet und den Be-
trieb des Krankenhauses in Forst
mit den jeweiligen Ausbildungs-
stätten, den sonstigen Nebenein-
richtungen und Nebenbetrieben
und ambulanten
Einrichtungen insbesondere nach
§ 311 Abs. 2 bzw. § 95 SGB V so-
wie
durch alle Maßnahmen und Ge-
schäfte, die unmittelbar dieser
Aufgabenerfüllung unter Beach-
tung der Gemeinnützigkeit
dienen.
Hierzu gehören auch die Errich-
tung von Zweigniederlassungen
sowie der Erwerb und die Errich-
tung von anderen Unternehmen
sowie Beteiligungen an solchen,
soweit sich diese innerhalb des
Tätigkeitsumfangs des Gesell-
schaftsgegenstandes der Mutter-
gesellschaft betätigen, gemeinde-
rechtlichen Regelungen nicht ent-
gegenstehen und die Vorausset-
zungen des § 96 Abs. 1 BbgKVerf
beachtet werden.
Die Gesellschaft ist selbstlos tä-
tig; sie verfolgt nicht in erster Li-
nie eigenwirtschaftliche Zwecke.
Die Mittel der Gesellschaft dürfen
nur für die satzungsmäßigen Zwe-
cke verwendet werden.
Die Gesellschafterin darf keine
Gewinnanteile und in ihrer Eigen-
schaft als Gesellschafterin auch
keine sonstigen Zuwendungen aus
Mitteln der Gesellschaft erhalten.
Es darf keine Person durch Aus-
gaben, die dem Zweck der Kör-
perschaft fremd sind, oder durch
unverhältnismäßig hohe Vergütun-
gen begünstigt werden.
Die Gesellschaft ist ein Tendenz-
betrieb im Sinne von § 81 und §
118 BetrVG und von § 1 Abs. 4
MitbestG in der jeweils geltenden
Fassung.
a)
Durch Beschluss der Gesellschaf-
terversammlung vom 15.11.2022
ist der Gesellschaftsvertrag neu ge-
fasst, insbesondere bezüglich der
Bestimmungen zum Zweck und
Gegenstand des Unternehmens und
der Gemeinnützigkeit und redaktio-
nell zur Geschäftsführung und Ver-
tretung.
a)
29.11.2022
Neumann
227.
Heise, Sven, geb. xx.xx.xxxx, Potsdam
Prokura gemeinsam mit einem Ge-
schäftsführer oder einem weiteren
Prokuristen
mit der Befugnis Rechtsgeschäfte
als Vertreter Dritter abzuschließen
a)
29.08.2022
Dinter
Veränderung
20.07.2022

HRB 16279 P: Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH, Potsdam, Charlottenstraße 72, 14467 Potsdam. Nicht mehr Geschäftsführer: Steckel, Tim


Vorgang ohne Eintragung
21.06.2022

HRB 16279 P: Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnützige GmbH, Potsdam, Charlottenstraße 72, 14467 Potsdam. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Eine Liste der Mitglieder des Aufsichtsrates wurde zum Handelsregister eingereicht.


Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem Unternehmen erhalten Sie in unserer Online-App

Jetzt Testzugang anmelden
Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem oder jedem anderen Unternehmen in Deutschland erhalten Sie in unserer Online-App.

Jetzt informieren und
kostenlos testen
www.webvalid.de

Historie

18
Entscheideränderung 1
30.01.2023

Eintritt
Frau Karin Hochbaum
Geschäftsführer

Entscheideränderung 1
29.08.2022

Eintritt
Herr Sven Heise
Prokurist

Entscheideränderung 1
20.07.2022

Austritt
Herr Tim Steckel
Geschäftsführer

Entscheideränderung 2
09.12.2020

Austritt
Herr Steffen Grebner
Geschäftsführer

Austritt
Frau Dorothea Fischer
Geschäftsführer

Entscheideränderung 3
05.05.2020

Austritt
Herr Tim Steckel
Prokurist

Eintritt
Herr Tim Steckel
Geschäftsführer

Eintritt
Herr Hans-Ulrich Schmidt
Geschäftsführer

Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem Unternehmen erhalten Sie in unserer Online-App

Jetzt Testzugang anmelden
Die umfangreichste Onlineplattform
für Firmendaten in Deutschland
Jetzt informieren und
kostenlos testen
www.webvalid.de
Vollprofil

Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem Unternehmen erhalten Sie in unserer Online-App. Sie können den Zugang ganz einfach gratis und unverbindlich testen:

Jetzt Testzugang anmelden