Radikale Töchter gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt), Berlin

Firmendaten

Anschrift:

Radikale Töchter gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Reichenberger Str. 90
10999 Berlin

Frühere Anschriften: 1

Am Festungsgraben 1, 10117 Berlin

Amtliche Dokumente sofort per E-Mail:

Liste der Gesell­schafter
Amtlicher Nachweis der Eigentums­verhältnisse
€ 8,50
Beispiel-Dokument
Gesellschafts­vertrag / Satzung
Veröffentlichter Gründungs­vertrag in der letzten Fassung
€ 8,50
Beispiel-Dokument
Handels­register­auszug
Amtlicher Abdruck zum Unternehmen
€ 12,00
Beispiel-Dokument
Veröffentlichte Bilanzangaben
Jahresabschluss als Chart und im Original
€ 10,00
Alle Preise inkl. MwSt.
Anzeige

Registernr.: HRB 207211

Amtsgericht: Charlottenburg (Berlin)

Rechtsform: gUG (haftungsbeschränkt)

Gründung: 2019

Mitarbeiterzahl: Keine Angabe

Stammkapital: 1,00 EUR - 24.999,99 EUR

Telefon: Keine Angabe

Fax: Keine Angabe

E-Mail: Keine Angabe

Webseite: Keine Angabe


Geschäftsgegenstand:

Zweck der Gesellschaft ist die Förderung der Bildung, insbesondere der politischen und kulturellen Bildung. Im Vordergrund steht die Vermittlung politischer Inhalte und demokratischer Handlungsformen durch Kunst, Recherche, Begegnung, Austausch und die direktere Erprobung von politisch/künstlerischer Partizipation unter Anleitung von Workshop- Leitern. Außerdem liegt der Gesellschaft insbesondere die Förderung von Mädchen und Frauen am Herzen. Hierzu sollen neben den Workshops, und Veranstaltungen zur politischen Bildung zusätzlich Salons und Begegnungsräume im speziellen für Frauen und Mädchen geschaffen werden. Die Satzungszwecke werden insbesondere verwirklicht durch das Projekt "Radikale Töchter - Akademie" und deren Bildungsworkshops mit dem Kernthema politische Aktionskunst. Die Workshops schlagen eine Brücke von der politischen Bildung hin zur kulturellen Bildung. Aktionskunst als Schnittmenge zwischen Kunst und Politik, zwischen Bildung und selbst aktiv werden. Die Workshops interpretieren politische Bildung als inhaltsbezogene Mobilisierung, Erprobung von Selbstwirksamkeit und Inspiration zur Beteiligung an politischen Prozessen und Mitgestaltung der eigenen sozialen Umgebung. In den Workshops lernen die TeilnehmerInnen mit einfachen Mitteln wie man sich effektiv politisch Gehör verschafft. Wir ermutigen Menschen dazu sich mit Humor, Kreativität, Provokation und Radikalität für die Stärkung der Demokratie einzusetzen. Vermittlung und Weitergabe von Methoden der Aktionskunst gehören dabei neben der unbedingten Aufforderung zur Einmischung und Partizipation zum Kern des Programms. Die Gesellschaft arbeitet zusammen mit KünstlerInnen, PädagogInnen, JournalistInnen, WissenschaftlerInnen, FilmemacherInnen und anderen qualifizierten Personen. Ziel des Projektes ist es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die repräsentative Demokratie als etwas, das sie mitgestalten können, näher zu bringen. Das deutsche Grundgesetz ist die Grundlage aller Arbeit der Gesellschaft. Die politische Bildung findet in verschiedenen Formaten und für unterschiedliche Zielgruppen statt (SchülerInnen, Auszubildende, Schul- und Geschäftsleitungen, Angestellte, Selbstständige, Studierende und ProfessorInnen.) Angeboten werden mehrstündige bis mehrtägige kreative Bildungsworkshops. Als weitere Projekte werden regelmäßige Salons mit Input von Expertinnen und Experten veranstaltet. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Dokumentation der Workshops und der darin entstandenen Ansätze, Aktionen und Ideen. Der aktivierende Inhalt der Arbeiten dient zusätzlich dem Zweck der Ermutigung und Partizipation an demokratischen Prozessen.

Branchen: 6

im Vollprofil enthalten

Keywords:

Keine Keywords gefunden

Kurzzusammenfassung:

Die Radikale Töchter gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) aus Berlin ist im Register unter der Nummer HRB 207211 im Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) verzeichnet. Sie ist mindestens 1x umgezogen seit der Gründung in 2019. Gegenstand des Unternehmens laut eigener Angabe ist Zweck der Gesellschaft ist die Förderung der Bildung, insbesondere der politischen und kulturellen Bildung. Im Vordergrund steht die Vermittlung politischer Inhalte und demokratischer Handlungsformen durch Kunst, Recherche, Begegnung, Austausch und die direktere Erprobung von politisch/künstlerischer Partizipation unter Anleitung von Workshop- Leitern. Außerdem liegt der Gesellschaft insbesondere die Förderung von Mädchen und Frauen am Herzen. Hierzu sollen neben den Workshops, und Veranstaltungen zur politischen Bildung zusätzlich Salons und Begegnungsräume im speziellen für Frauen und Mädchen geschaffen werden. Die Satzungszwecke werden insbesondere verwirklicht durch das Projekt "Radikale Töchter - Akademie" und deren Bildungsworkshops mit dem Kernthema politische Aktionskunst. Die Workshops schlagen eine Brücke von der politischen Bildung hin zur kulturellen Bildung. Aktionskunst als Schnittmenge zwischen Kunst und Politik, zwischen Bildung und selbst aktiv werden. Die Workshops interpretieren politische Bildung als inhaltsbezogene Mobilisierung, Erprobung von Selbstwirksamkeit und Inspiration zur Beteiligung an politischen Prozessen und Mitgestaltung der eigenen sozialen Umgebung. In den Workshops lernen die TeilnehmerInnen mit einfachen Mitteln wie man sich effektiv politisch Gehör verschafft. Wir ermutigen Menschen dazu sich mit Humor, Kreativität, Provokation und Radikalität für die Stärkung der Demokratie einzusetzen. Vermittlung und Weitergabe von Methoden der Aktionskunst gehören dabei neben der unbedingten Aufforderung zur Einmischung und Partizipation zum Kern des Programms. Die Gesellschaft arbeitet zusammen mit KünstlerInnen, PädagogInnen, JournalistInnen, WissenschaftlerInnen, FilmemacherInnen und anderen qualifizierten Personen. Ziel des Projektes ist es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die repräsentative Demokratie als etwas, das sie mitgestalten können, näher zu bringen. Das deutsche Grundgesetz ist die Grundlage aller Arbeit der Gesellschaft. Die politische Bildung findet in verschiedenen Formaten und für unterschiedliche Zielgruppen statt (SchülerInnen, Auszubildende, Schul- und Geschäftsleitungen, Angestellte, Selbstständige, Studierende und ProfessorInnen.) Angeboten werden mehrstündige bis mehrtägige kreative Bildungsworkshops. Als weitere Projekte werden regelmäßige Salons mit Input von Expertinnen und Experten veranstaltet. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Dokumentation der Workshops und der darin entstandenen Ansätze, Aktionen und Ideen. Der aktivierende Inhalt der Arbeiten dient zusätzlich dem Zweck der Ermutigung und Partizipation an demokratischen Prozessen. Das eingetragene Stammkapital beträgt 4.000,00 EUR. Die Anzahl der Entscheider aus erster Führungsebene (z.B. auch Prokuristen) beträgt derzeit 1 im Firmenprofil.

Die umfangreichste Onlineplattform
für Firmendaten in Deutschland
Jetzt informieren und
kostenlos testen
www.webvalid.de

Netzwerk

Keine Netzwerkansicht verfügbar

Bitte aktivieren Sie JavaScript

Anzeige

Registermeldungen

2
Veränderung
30.07.2020

HRB 207211 B: Radikale Töchter gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt), Berlin, c/o Hackmanufaktur, Reichenberger Straße 90, 10999 Berlin. Sitz / Zweigniederlassung: Geschäftsanschrift: c/o Hackmanufaktur, Reichenberger Straße 90, 10999 Berlin; Nicht mehr Geschäftsführer: 1. Leonard, Kathrin; Geschäftsführer: 2. Haardt, Josephin, geb. xx.xx.xxxx, Berlin; mit der Befugnis die Gesellschaft allein zu vertreten


Neueintragung
31.05.2019

HRB 207211 B: Radikale Töchter gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt), Berlin, Am Festungsgraben 1, 10117 Berlin. Firma: Radikale Töchter gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt); Sitz / Zweigniederlassung: Berlin; Geschäftsanschrift: Am Festungsgraben 1, 10117 Berlin; Gegenstand: Zweck der Gesellschaft ist die Förderung der Bildung, insbesondere der politischen und kulturellen Bildung. Im Vordergrund steht die Vermittlung politischer Inhalte und demokratischer Handlungsformen durch Kunst, Recherche, Begegnung, Austausch und die direktere Erprobung von politisch/künstlerischer Partizipation unter Anleitung von Workshop- Leitern. Außerdem liegt der Gesellschaft insbesondere die Förderung von Mädchen und Frauen am Herzen. Hierzu sollen neben den Workshops, und Veranstaltungen zur politischen Bildung zusätzlich Salons und Begegnungsräume im speziellen für Frauen und Mädchen geschaffen werden. Die Satzungszwecke werden insbesondere verwirklicht durch das Projekt "Radikale Töchter - Akademie" und deren Bildungsworkshops mit dem Kernthema politische Aktionskunst. Die Workshops schlagen eine Brücke von der politischen Bildung hin zur kulturellen Bildung. Aktionskunst als Schnittmenge zwischen Kunst und Politik, zwischen Bildung und selbst aktiv werden. Die Workshops interpretieren politische Bildung als inhaltsbezogene Mobilisierung, Erprobung von Selbstwirksamkeit und Inspiration zur Beteiligung an politischen Prozessen und Mitgestaltung der eigenen sozialen Umgebung. In den Workshops lernen die TeilnehmerInnen mit einfachen Mitteln wie man sich effektiv politisch Gehör verschafft. Wir ermutigen Menschen dazu sich mit Humor, Kreativität, Provokation und Radikalität für die Stärkung der Demokratie einzusetzen. Vermittlung und Weitergabe von Methoden der Aktionskunst gehören dabei neben der unbedingten Aufforderung zur Einmischung und Partizipation zum Kern des Programms. Die Gesellschaft arbeitet zusammen mit KünstlerInnen, PädagogInnen, JournalistInnen, WissenschaftlerInnen, FilmemacherInnen und anderen qualifizierten Personen. Ziel des Projektes ist es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die repräsentative Demokratie als etwas, das sie mitgestalten können, näher zu bringen. Das deutsche Grundgesetz ist die Grundlage aller Arbeit der Gesellschaft. Die politische Bildung findet in verschiedenen Formaten und für unterschiedliche Zielgruppen statt (SchülerInnen, Auszubildende, Schul- und Geschäftsleitungen, Angestellte, Selbstständige, Studierende und ProfessorInnen.) Angeboten werden mehrstündige bis mehrtägige kreative Bildungsworkshops. Als weitere Projekte werden regelmäßige Salons mit Input von Expertinnen und Experten veranstaltet. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Dokumentation der Workshops und der darin entstandenen Ansätze, Aktionen und Ideen. Der aktivierende Inhalt der Arbeiten dient zusätzlich dem Zweck der Ermutigung und Partizipation an demokratischen Prozessen. Stamm- bzw. Grundkapital: 4.000,00 EUR; Vertretungsregelung: Ist ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, wird die Gesellschaft gemeinschaftlich durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Alleinvertretungsbefugnis kann erteilt werden. Geschäftsführer: 1. Leonard, Kathrin, geb. xx.xx.xxxx, Berlin; mit der Befugnis die Gesellschaft allein zu vertreten mit der Befugnis Rechtsgeschäfte mit sich selbst oder als Vertreter Dritter abzuschließen; Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung; Gesellschaftsvertrag vom: 11.04.2019

Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem oder jedem anderen Unternehmen in Deutschland erhalten Sie in unserer Online-App.

Jetzt informieren und
kostenlos testen
www.webvalid.de

Historie

4
Adressänderung
30.07.2020

Alte Anschrift:
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin

Neue Anschrift:
Reichenberger Str. 90
10999 Berlin

Entscheideränderung 2
30.07.2020

Austritt
Frau Kathrin Leonard
Geschäftsführer

Eintritt
Frau Josephin Haardt
Geschäftsführer

Entscheideränderung 1
31.05.2019

Eintritt
Frau Kathrin Leonard
Geschäftsführer

Neueintragung
31.05.2019
Die umfangreichste Onlineplattform
für Firmendaten in Deutschland
Jetzt informieren und
kostenlos testen
www.webvalid.de
Vollprofil

Unternehmensrecherche einfach und schnell

Alle verfügbaren Informationen zu diesem Unternehmen erhalten Sie in unserer Online-App. Sie können den Zugang ganz einfach gratis und unverbindlich testen:

Jetzt Testzugang anmelden